Suchmaschinen-Trends 2024 Tipp

Suchmaschinen-Trends 2024 – Einblicke und Tipps der SEO-Agentur-Profis

Marketer und Webseiten-Betreibende befinden sich in einer Umgebung des steten Wandels. Was gestern funktioniert hat, muss heute nicht mehr zwingend genauso erfolgreich sein. So verhält es sich auch mit SEO-Trends, die in diesem Jahr Unternehmen vor Chancen und Herausforderungen stellen. Suchmaschinen-Trends 2024 – Einblicke und Tipps der SEO-Agentur-Profis.

What’s new in Marketing? KI-Technologien beeinflussen zunehmend den Alltag vieler Marketer. Dass OpenAI sein Produkt ChatGPT für jede Person zur freien Verfügung gestellt, war dafür ein zentraler Startschuss. Mittlerweile sprießen digitale Plattformen mit KI-Einflüssen wie Pilze aus dem Boden. Doch nicht nur die Künstliche Intelligenz führt zu Umbrüchen.

Insgesamt verändert sich das Nutzungs- und Suchverhalten in den Suchmaschinen. Ein genauer Blick auf Suchgewohnheiten der eigenen Zielgruppe verrät, dass zunehmend Handlungsbedarf besteht. Unternehmen, die sich einen Vorteil ihren Wettbewerbern gegenüber sichern möchten, sollten frühzeitig den Wandel als Chance sehen.

Suchmaschinen-Trends 2024 – was wirklich wichtig wird

Dieser Beitrag befasst sich mit den Suchmaschinen-Trends 2024 und beinhaltet SEO-Tipps und Tricks, die in der Praxis angewandt werden können. Diese aktuellen Trends mit hoher Effektivität können Sie dieses Jahr gut für sich nutzen.

Suchmaschinen-Trendthema 2024: KI-Technologie

Die KI-Technologie ist in aller Munde. Vor allem im Bereich des Marketings ist diese Veränderung spürbar und sie wird sich weiter ausbreiten. Im kommenden Jahr wird sie auch die SEO-Landschaft maßgeblich verändern und stellt somit einen Kern der Suchmaschinen-Trends 2024 dar.

Unternehmen wie Google nutzen KI-Technologie ebenfalls, um die Ergebnisse einer Suche zu verbessern. Die Verarbeitung einer großen Datenmenge und Verständnis für die Suchintentionen der entsprechenden Zielgruppe ist für KI-Algorithmen ein Leichtes.

Marktforschungsfirma Gartner veranschaulicht diese Faktoren in einer aktuellen Studie. Die Fachleute sind davon überzeugt, dass drei Viertel aller Unternehmen bis zum Jahr 2025 in mindestens einem Geschäftsbereich diese Art der Technologie für sich nutzen werden.

Tipp der SEO-Agentur

Die Scheu vor der Nutzung neuer Technologien geht oft mit einem Mangel an Risikobereitschaft einher. Dabei können SEO-Tools auf KI-Basis einen großen Mehrwert bieten. Sie wirken unterstützend bei der Identifizierung relevanter Keywords und der Verbesserung der Nutzererfahrung. Auch helfen sie dabei, die Inhalte entsprechend den Suchintentionen der gewählten Zielgruppe auszurichten. Die hiermit einhergehenden Chancen liegen auf der Hand.

Suchmaschinen-Trends 2024: Voice Search

Smart Speaker und digitale Assistenten, wie Alexa, Siri oder der Google Assistant, sind aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Ihr Vorteil spiegelt sich in der einhergehenden Bequemlichkeit wider, weshalb ihre Nutzung sich mit wachsender Begeisterung erhöht.

Laut einer jüngsten Studie greifen bereits über die Hälfte aller Personen bei ihren Suchanfragen eher zu Voice Search, anstatt diese über die Tastatur einzutippen. Dies ist nicht nur einfach, sondern geht in der Regel auch deutlich schneller.

Sprachbasierte Suchanfragen sind wiederum nicht nur länger als geschrieben, sondern häufig umgangssprachlicher oder als Dialog formuliert. Unternehmen, die im SEO am Ball bleiben möchten, sollten ihre SEO-Strategien entsprechend anpassen.

Tipp der SEO-Agentur

Um auch die Zielgruppe erreichen zu können, die auf Voice Search setzt, sollten Inhalte entsprechend mit „konversationellen“ Keywords angepasst werden. Die Beantwortung häufig gestellter Fragen sollten z.B. eine möglichst natürliche Sprache enthalten. Hierbei kann die Nutzung einiger Tools zur Sprachsuchanalyse hilfreich sein.

SEO für mehr Verkäufe – warum Start-ups Suchmaschinenoptimierung nutzen sollten

Suchmaschinen-Trends 2024: Mobile-First-Indexierung

Heutzutage ist ein Alltag ohne das Smartphone kaum noch vorstellbar. Auch Suchanfragen erfolgen meist auf dem mobilen Weg. Somit ist auch die Mobile-First-Indexierung ein bedeutender Faktor, der im Jahr 2024 berücksichtigt werden sollte.

Der gesamte Internetverkehr wird laut Statistikprognose in diesem Jahr zu einem Großteil über den mobilen Datenverkehr erfolgen. Auf Grundlage dieser Statistik ergibt sich weiterer Handlungsbedarf für Webseiten-Betreibende im Jahr 2024.

Das Anpassen einer Webseite speziell für die Nutzung über mobile Endgeräte wird zum absoluten Must-have. Andernfalls riskieren Unternehmen, dass ihre Inhalte innerhalb der Suchergebnisse nicht mehr erfolgreich ranken – und dadurch die Umsätze durch SEO-Maßnahmen zurückgehen.

Tipp der SEO-Profis

Eine Webseite muss heutzutage unbedingt für mobile Geräte angepasst werden, um gut zu ranken.  Vor allem Unternehmen, die online mit Benutzerfreundlichkeit und einem responsiven Design punkten, können zu langfristigem Erfolg gelangen.

Suchmaschinen-Dauerbrenner 2024: Lokales SEO

Kleine und mittelständische Unternehmen profitieren zum Großteil von Zielgruppen, die sich in unmittelbarer Umgebung befinden. Im Angesicht des Megatrends Nachhaltigkeit dürfte sich diese Entwicklung zunehmend verschärfen. Lokales SEO, das Suchen in der näheren Umgebung betrifft, wird deshalb auch zukünftig eine bedeutende Rolle einnehmen.

Tipp der SEO-Profis

Lokales SEO kann helfen, die Zielgruppe innerhalb der unmittelbaren Umgebung zu erreichen. Hierbei ist es von Vorteil, lokale Geschäftseinträge regelmäßig anzupassen und Inhalte mit lokalen Keywords und Informationen zu optimieren. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, positive Bewertungen der Nutzerschaft zu sammeln.

Suchmaschinen-Trends 2024: E-E-A-T-Faktoren

Mittels Expertise, Autorität und Vertrauenswürdigkeit (E-A-T) werden seit jeher Webinhalte durch Suchmaschinen bewertet. Content mit einer hohen Bewertung erzielt zum Großteil bessere Rankings, weshalb diesen Faktoren eine bedeutende Rolle zugeschrieben werden kann. Neu dabei ist seit Ende 2022 der Faktor „Experience“ – es geht darum, echte Erfahrungen weiterzugeben.

Tipp der SEO-Profis

Qualitativ hochwertige Inhalte sind das höchste Gut einer Webseite. Expertise sollte innerhalb einer Firma und Organisation aufgebaut werden, es gilt aber ebenfalls, verlässliche externe Quellen zubinden. Transparente Informationen über die Schreibenden und das Unternehmen sowie Backlinks vertrauenswürdiger Quellen wirken unterstützend.

SEO-Agentur in Münster – was Regenreich so besonders macht

Suchmaschinen-Entwicklungen 2024 im Fazit

Als Marketer und Webseiten-Betreibende müssen wir uns ständig nach neuen Trends richten. Um nicht den Anschluss im Google-Ranking zu verlieren, ist es entscheidend, die Suchmaschinen-Trends 2024 für sich zu entdecken und bestmöglich zu nutzen.

Mit neuen SEO-Trends können verschiedene Herausforderungen einhergehen, aber die Chancen sind nicht zu verachten. Wer Veränderungen als Möglichkeit sieht und entsprechend die Suchmaschinenoptimierung investiert, kann Webseiten und Webshops das Google-Ranking dominieren.

Vereinbaren Sie gerne noch heute mit den Experten von REGENREICH einen kostenlosen Informationstermin für eine SEO-Kampagne. Erhöhen Sie damit die Besuche und Verkaufschancen auf Ihrer Webseite oder Ihrem Webshop. 

PLAN - PRICE

Description

Starter-SEO

Auftakt-Check

☑ Konkurrenzanalyse

☑ Keyword-Auswahl

☑ 1 neuer Backlink 


Einmalig 599,00 €


Profi-SEO

☑ Auftakt-Check

☑ Konkurrenzanalyse

☑ Keyword-Auswahl

☑ Seitenoptimierung

☑ 1 SEO-Artikel / Monat 

☑ 1 Backlink / Monat

☑ Monatsreporting 


Monatlich 899,00 €
(Mindestlaufzeit 3 Monate)

BESTSELLER

Power-SEO

☑ Auftakt-Check

☑ Intro-Workshop

☑ Konkurrenzanalyse

☑ Keyword-Auswahl

☑ Seitenoptimierung

☑ 2 SEO-Artikel / Monat 

☑ 2 Backlinks / Monat

☑ Monatsreporting
☑ Monatliches Q&A
 

Monatlich 1.299,00 €
(Mindestlaufzeit 3 Monate)

Pricing Table Plugin

 

GRATIS ERSTGESPRÄCH BUCHEN